Bodyscanner am Flughafen Hamburg

High-Tech im Sicherheitsbereich
Ein höheres Sicherheitslevel für Fluggäste ermöglichen moderne Körperscanner am Flughafen Hamburg. Bei völlig ungefährlicher Terahertz-Strahlung wird ein Ganzkörper-Scan im Bruchteil einer Sekunde durchgeführt. Jede Art von Fremdmaterial, das am Körper angebracht sein könnte, wird sofort lokalisiert. Damit kann die Anzahl der sonst erforderlichen Stichproben und Nachkontrollen am Sicherheits-Check stark eingeschränkt werden.

 

SensFloor® optimiert die Fluggastabwicklung und den Komfort
Die richtige Benutzung der Körperscanner – wann Betreten, richtige Positionierung, ruhiges Verharren und Verlassen des Geräts – war bisher ein zeitraubender, erklärungsbedürftiger Prozess für Fluggäste und Sicherheitspersonal. Ein kontrollierter, selbsterklärender Anzeigeprozess auf Basis des SensFloor-Systems optimiert und beschleunigt jetzt diese Kontrollen, in dem die Benutzung des Scanners nun schrittweise für jeden Gast deutlich visualisiert wird.

Der Artikel ist auch in English und Francais verfügbar.